Menü
Für Freitag bis Sonntag

Biker-Spektakel, Flohmarkt und Kabarett: Das ist der SZ/BZ-Feschtles-Fahrplan

Arschbomben-Casting in Sindelfingen, Motorrad-Szene bei Leonberg und Feste von SPD und CDU in Böblingen
Von Ronald Lars

Kreis Böblingen. Der August ist vorbei, die Art und Weise der Veranstaltungen ändert sich ein bisschen. Aber es gibt keinen Grund, sich zu langweilen, denn auch an diesem Wochenende ist wieder jede Menge los.

Die Böblinger Veranstaltungsreihe „Sommer am See“ endet an diesem Wochenende. Am Freitag, 2. September präsentieren die „Kultourmacher vom Alten Amtsgericht“ den Kabarettisten Link Michel. In seinem nagelneuen Programm – „Alarmstufe Michel“ - widmet sich der Link Michel einmal mehr den unerschöpflichen Skurrilitäten des Alltags. „Alarmstufe Michel“ ist ein knapp 120 minütiges Pointenfeuerwerk voller hintergründigem Wortwitz und hohem Wiedererkennungswert. Ein Programm, für Herz, Hirn und gut trainierte Lachmuskeln. Beginn um 19.30 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr, Eintritt: 19 Euro, Abendkasse.

Tollkühne Sprünge vom Sprungturm im Sindelfinger Freibad, Salti, Schrauben, Hocken allein oder synchron und dann das Eintauchen ins Wasser mit einer möglichst hohen und großen Wasserfontäne: Dass zeichnet die Sportart der Splashdiver Crew aus Sindelfingen aus. Um neue Wasserratten für die Sportart zu begeistern, laden die Splashdiver rund um den Sparten-Chef Christian Carli am kommenden Freitag zum Casting ein. Um 18 Uhr geht es am Freitag, 2. September im Sprungbecken los. Die Springer sollten 10 Jahre und älter sein. Wer noch minderjährig ist, sollte in Begleitung eines Erziehungsberechtigten sein. Wer Interesse hat, kommt einfach vorbei. Rauf auf den Turm und zeigen, was er oder sie schon kann. Mehr dazu steht hier.

Die CDU Böblingen lädt zu ihrem Sommerfest am Samstag, 3. September, ab 16 Uhr in die Alte TÜV-Halle, Mönchweg 6, nach Böblingen ein. Das Sommerfest steht ganz unter dem Motto der Energieversorgung in Deutschland. Dr. Stefan Kaufmann, der ehemalige Beauftrage der Bundesregierung für Wasserstoff, wird einen Impulsvortrag halten. Es werden auch der direkt gewählte Bundestagsabgeordneter Marc Biadacz, der Landtagsabgeordneter Dr. Matthias Miller sowie Vertreter der Gemeinderatsfraktion anwesend sein. Die Junge Union Böblingen wird an einer Cocktailbar alkoholische und nicht-alkoholische Cocktails anbieten.

Aber nicht nur die CDU lädt ein. Am Sonntag, 4. September lädt die SPD im Kreis Böblingen zu ihrem traditionellen SPD-Seefest mit einem großen Flohmarkt in an den Oberen See in Böblingen ein. Von 11 bis 15 Uhr ist rund um die alte Tüv-Halle einiges geboten. Der schon zu einer festen Größe in Böblingen gewordene Flohmarkt der SPD beginnt bereits um 9 Uhr. Ab 11 ist in lockerer Atmosphäre für das leibliche Wohl gesorgt. Eröffnet wird das Seefest durch Jasmina Hostert, SPD-Kreisvorsitzende, und den SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Mario Sickinger. Gegen 12 Uhr wird SPD-Generalsekretär Sascha Binder eine Festrede halten. Musikalisch umrahmt wird der Tag durch die Gruppe „Andy & Rainer“.

Die Biker-Szene weiß es schon längt: Von Freitag, 2. bis Sonntag, 4. September, von Freitag 18 Uhr bis Sonntag 18 Uhr, findet wieder das „Glemseck 101“ statt. Rund um das Glemseck und seinen Biergarten, direkt an der historischen Solitude-Rennstrecke zwischen Leonberg und Stuttgart, gibt es einiges zu sehen und zu erleben: Mit mehr als 40.000 Besucherinnen und Besuchern sowie rund 100 Ausstellern, die auf der Händlermeile ihre neusten Produkte präsentieren, ist es eine der größten Motorradveranstaltungen in Europa. Alle Informationen für Besucherinnen und Besucher, auch zur Anfahrt und den Parkmöglichkeiten, gibt es im Netz unter www.glemseck101.de

Strandsommer: Bis Sonntag, 4. September will der Herrenberger Strandsommer Mittelmeerstimmung vermitteln. Auf jeden Fall aber zum Chillen einladen. Der Strandsommer wird täglich von 8 bis 22 Uhr geöffnet sein. Ein Security-Team soll donnerstags bis sonntags jeweils von 22 bis 2 Uhr vor Ort nach dem Rechten schauen.

Maislabyrinth (I): Ganz entspannten Spaß gibt es auch im Maislabyrinth: Bis zum 11. September steht der Mais der Familie Kenntner-Schaible in Ehningen-Mauren so hoch, dass man sich darin verlaufen kann. Ein Quiz rund um Mais und den Bauernhof sorgen für Abwechslung, die Antworten dazu finden die Besucher im Labyrinth selbst, und wer am Ende den ausgefüllten Quizbogen im Hofladen abgibt, erhält einen kleinen Rabatt auf den nächsten Einkauf. Täglich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Siehe auch www.hofgut-mauren.de im Netz.

Maislabyrinth (II): Auch bei Renningen gibt es wieder ein Maislabyrinth am Rutesheimer Pfad 6. Bis zum 11. September lädt die Familie Weiß ein, sich zu verirren und dann doch wieder den Weg nach draußen zu finden. Täglich von 11 bis 19 Uhr. Unter www.maislabyrinth-renningen.de im Netz.

Und wer sich am liebsten einfach in den Biergarten seiner Wahl setzt, findet eine große Auswahl auf unserer interaktiven Biergarten-Karte. Und jetzt viel Spaß und ein tolles Wochenende.