Menü
Der Rentner hat im Internet ein Text geteilt

Böblingen: 71-Jähriger wegen Volksverhetzung vor Gericht

Der Angeklagte weint, seine Hände zittern, er ist angegriffen, die Verhandlung nimmt ihn spürbar mit.
Von Thomas Oberdorfer
Der 71-Jährige wurde vom Böblinger Amtsgericht zu einer Geldstrafe von 2000 Euro verurteilt. Bild: z

Der 71-Jährige wurde vom Böblinger Amtsgericht zu einer Geldstrafe von 2000 Euro verurteilt. Bild: z 327621444

**Böblingen.**Der Böblinger ist 71 Jahre alt, Rentner, zeitlebens unbescholten. „Mein Mandant kann es sich nicht erklären, wie das passiert ist. Das Verfahren belastet ihn sehr“, sagt dessen Verteidiger. Was ist aber passiert?

Der Angeklagte hat am 23 Februar diesen Jahres im Internet auf einer Plattform einen Text geteilt, der nach Ansicht der Staatsanwaltschaft den Straftatbestand der Volksverhetzung erfüllt. In diesem Text werden verschiedene Nationalitäten genannt, die sich nach Ansicht des ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0