Menü
IBA-Projekt geht in nächste Planungsphase

Böblingen: Post-Areal-Abriss soll im Herbst 2024 beginnen

Die Böblinger Baugesellschaft beginnt mit verfeinerten Planungen für das IBA-Projekt Post-Areal. Sie hofft auf Fördergelder, um ein drohendes Minus für das IBA-Projekt zu verringern.
Von Dirk Hamann
Das Post-Gebäude steht seit einem halben Jahr leer. Abgerissen werden soll es aber erst im kommenden Herbst. Bild: Hamann

Das Post-Gebäude steht seit einem halben Jahr leer. Abgerissen werden soll es aber erst im kommenden Herbst. Bild: Hamann

Böblingen. Im Oktober hat der Gemeinderat hat dem Bebauungsplan für das Post-Areal zugestimmt. Der Unterzeichnung des Städtebaulichen Vertrags für das Projekt, das von der Böblinger Baugesellschaft (BBG) realisiert werden und im Rahmen der Internationalen Bauausstellung der Region Stuttgart 2027 präsentiert werden soll, ist seitdem nur noch Formsache. „Im November hat der Aufsichtsrat grundsätzlich grünes Licht für die weitere Planung gegeben“, so BBG-Geschäftsführer Rainer Ganske. Und verrät, dass ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0