Menü
Kritik von OB Dr. Stefan Belz

Böblingen: Streit um die Tempo-30-Schilder

Böblinger CDU, Freie Wähler und FDP fordern Entfernung der im Dezember aufgestellten Tempo-30-Schilder rund um den Elbenplatz.
Von Matthias Staber
Rund um dem Böblinger Elbenplatz wurde Tempo-30-Schilder aufgestellt, Daraus hat sich jetzt ein Streit entwickelt.  Bild: Dettenmeyer

Rund um dem Böblinger Elbenplatz wurde Tempo-30-Schilder aufgestellt, Daraus hat sich jetzt ein Streit entwickelt. Bild: Dettenmeyer

Böblingen. „Alle im Dezember 2023 im Zusammenhang mit der zweiten Version der Lärmaktionsplanung aufgestellten Verkehrszeichen (Tempo 30 Lärmschutz) sollen innerhalb der nächsten zwei Wochen wieder abgebaut werden.“ Diesen Antrag haben die Mitglieder der CDU, Freien Wähler Böblingen (FWB) und FDP gegen die Stimmen von Grünen und SPD+Linke im Böblinger Verkehrsausschuss mit sieben gegen sechs Stimmen durchgebracht. Betroffen sind davon die Tempo-30-Schilder rund um den Elbenplatz.

Im Dezember 2023 ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0