Menü

Dampfstrahler gegen Motorbrand

Ein 64-jähriger Autofahrer hat am Donnerstagabend in der Gottlieb-Daimler-Straße in Weil im Schönbuch einen drohenden Motorbrand mit einem Dampfstrahler gelöscht. Als er Rauch aus dem Motorraum seines BMWs bemerkte, steuerte er den Wagen umgehend auf das Gelände einer naheliegenden Autowaschanlage. Mit einem Dampfstrahler löschte er die auflodernden Flammen. Die Feuerwehr Weil im Schönbuch, die mit drei Fahrzeugen und 30 Mann ausgerückt war, musste nicht mehr eingreifen. Am Fahrzeug entstand vermutlich ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0