Menü
Kreis Böblingen: Das Schaubild zeigt, wie sich die Gesteinsschichten unter den Kommunen ändern und was das für Erdwärmebohrungen bedeutet

Das größte Risiko steckt unter Sindelfingen und Böblingen

Von unserer Redakteurin Fariba Sattler

**Wieso sind Geothermiebohrungen in Weil der Stadt weniger kritisch als in Sindelfingen? Das Schaubild zeigt, wie sich der Untergrund im Landkreis von Nordwest nach Südost verändert. Der Landkreis will im Gipskeuper nun gar keine Bohrungen mehr zulassen. ** Auf der Ampelkarte für den Landkreis Böblingen hat das Landratsamt in den Farben Rot, Gelb und Grün eingefärbt, wo Geothermiebohrungen im Kreis noch möglich sind und wo nicht (die SZ/BZ berichtete). Diese Einstufung hängt davon ab, wie der Untergrund ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0