Menü
Sindelfingen: Erste Spur nach der Brandstiftung im IBM-Hochhaus

Dem Feuerteufel auf den Fersen

Von unserem Mitarbeiter Peter Maier

Die Kriminalpolizei jagt den Unbekannten, der in der Nacht auf Mittwoch im zwölften Stock und im Eingangsbereich des IBM-Hochhauses in Sindelfingen Feuer gelegt hat. Klar ist mittlerweile, woher der Benzinkanister stammt, mit dem er den Brandanschlag auf das Hochhaus in der Sommerhofenstraße verübte: Der Kanister stammt von innerhalb des Hauses, das derzeit saniert wird. „Welche Schlüsse daraus zu ziehen sind, ist noch unklar; nicht ausgeschlossen ist damit aber, dass es sich bei den Brandstiftungen ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0