Menü
Hockey – Oberliga: Ein 4:6 gegen den Feudenheimer HC beendet die Hoffnungen der SV Böblingen jäh

Der Traum vom Aufstieg ist geplatzt

Der Traum von der Oberliga-Meisterschaft ging für die Böblinger Hockeymänner nicht in Erfüllung. Stattdessen bejubelte der Feudenheimer HC in der Hermann-Raiser-Halle mit dem 6:4-Sieg seinen Regionalliga-Aufstieg. Die Böblinger beenden die Saison am Ende auf Platz 3.
Von unserem Mitarbeiter Uli Meyer

Die Hausherren hatten im vorentscheidenden Spiel um die Oberliga-Meisterschaft am Samstagabend eine Halbzeit lang Mühe, sich gegen das Pressing von Feudenheim zu behaupten. Und weil auf SVB-Seite noch eine ganze Portion Nervosität dazukam, lief das Spiel der Hausherren in den ersten 30 Minuten wenig rund.

Ein Lichtblick war das 1:0 nach sechs Minuten durch Christopher Groß. Doch der Tabellenführer aus Feudenheim drehte das Resultat bis zur Pause mit zwei Toren (17./27.) verdientermaßen zum 1:2, ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0