Menü
Magstadt: Die grundlegende Sanierung und die Erweiterung der Johannes-Kepler-Gemeinschaftsschule kosten 28 Millionen Euro

Der Weg führt in die roten Zahlen

Die Gemeinde Magstadt hat zwar fast 17 Millionen Euro auf ihren Konten liegen, aber ihr weiterer Weg wird die Gemeinde wohl in die roten Zahlen führen. Doch das Geld wird, bei alledem, was zu erledigen ist, nicht reichen. Allein die Schule auf Vordermann zu bringen, wird 28 Millionen Euro kosten.
Von unserem Redakteur Karlheinz Reichert
Die Gemeinde hat zwar immer wieder Geld in die Johannes-Kepler-Gemeinschaftsschule gesteckt, doch außer den nackten Wänden und Teilen der Heizung lohne es sich nicht, den Gebäudekomplex zu erhalten. Bild: Reichert

Die Gemeinde hat zwar immer wieder Geld in die Johannes-Kepler-Gemeinschaftsschule gesteckt, doch außer den nackten Wänden und Teilen der Heizung lohne es sich nicht, den Gebäudekomplex zu erhalten. Bild: Reichert

Ortskernsanierung, Hochwasserschutz, zusätzliche Kindergartenplätze, Osttangente, Bolzplatz, Schulerneuerung: Mit dem Geld in der Kasse schien das, auf ein paar Jahre verteilt, alles machbar. Vor fast 30 Jahren hat die Gemeinde, wenn man einmal von ihrem Wasserwerk absieht, zum letzten Mal ein Darlehen aufgenommen. Der Haushalt ist seit 2005 schuldenfrei und der Kredit für die Verbesserung der Trinkwasserversorgung ist mittlerweile auf unter 1,5 Millionen Euro geschrumpft.

Im Sommer 2015 gab der ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0