Menü
Renningen: 7485 Zuschauer haben im Naturtheater „Die Schöne und das Biest“ und „Das kalte Herz gesehen“

Die Erwartungen nicht ganz erreicht

Insgesamt 7485 Zuschauer haben sich in diesem Jahr die beiden Theaterstücke der Freiluft-Bühne Naturtheater Renningen angesehen. Dies haben der Vorsitzende Dietmar Eger und die Pressesprecherin des Naturtheater-Vereins, Waltraut Kruse, bei der abschließenden Pressekonferenz für die am vergangenen Wochenende zu Ende gegangene Spielzeit mitgeteilt.
Von unserem Mitarbeiter 
Matthias Staber
Im Naturtheater Renningen wurde in der vergangenen Saison „Die Schöne und das Biest“ und „Das kalte Herz“ gegeben. Bild: z

Im Naturtheater Renningen wurde in der vergangenen Saison „Die Schöne und das Biest“ und „Das kalte Herz“ gegeben. Bild: z

Demnach zog das Familienstück „Die Schöne und das Biest“ unter der Regie von Janne Wagler 4448 Zuschauer und lag damit unter den Erwartungen des Vereins. „Unser Ziel beim Familienstück sind mindestens 5000 Zuschauer“, so Dietmar Eger. „Das Dschungelbuch“ hatten sich im letzten Jahr 6563 Besucher angeschaut. Das beste Ergebnis in der Geschichte des Naturtheaters mit knapp 8000 Zuschauern erzielte „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ unter der Regie von Birgit Hein im Jahr 2015.

Im kommenden ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0