Menü
Tischtennis – Bundesliga, Frauen: SV Böblingen – TTK Anröchte 5:5

Dieser eine Punkt ist zu wenig

Wieder kein Bundesligasieg. Die Tischtennis-Frauen der SV Böblingen holten mit dem 5:5 gegen TTK Anröchte ihr fünftes Unentschieden. Das ist zu wenig für die Play-offs, die Saison hat für die SVB ein abruptes Ende gefunden.
Von unserem Mitarbeiter Manfred Schneider
Julia Kaim (links) und Theresa Kraft spielten im Doppel groß auf und sorgten für die zwischenzeitliche 2:0-Führung der SVB gegen Anröchte. Bild: Photo 5

Julia Kaim (links) und Theresa Kraft spielten im Doppel groß auf und sorgten für die zwischenzeitliche 2:0-Führung der SVB gegen Anröchte. Bild: Photo 5

Dabei gelang der SVB ein Traumstart. Beide Doppel gingen an Böblingen. Kaim/Kraft zeigten eine ganz starke Leistung. Julia Kaim war deutlich verbessert. Theresa Kraft verwandelte den ersten Matchball zum 11:9 im vierten Satz. Gotsch/Stähr, das beste Bundesligadoppel, holte einen leichten Sieg. Dann erhöhte Qianhong Gotsch gar auf 3:0, besser kann es kaum laufen. „Hongi“ hatte noch nie gegen Shi Qi verloren. Den ersten Satz holte die Böblingerin ganz knapp mit 11:9 nach Rückstand. Fortan hatte „Hongi“ ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0


Weitere Nachrichten aus Nachrichten