Menü
Leichtathletik: Der VfL Sindelfingen gewinnt erneut den WLV-Pokal

Ein Punkt Vorsprung am Ende

Von unserem Mitarbeiter Hans-Joachim Müller

In diesem Jahr war das Finale um den WLV-Pokal nicht der Hit. Nur 14 Mannschaften gingen in Nagold an den Start. Die Sindelfinger Männer konnten ihren Titel aus dem Vorjahr hauchdünn verteidigen. Trotz sieben Siegen in 14 Disziplinen sprang für den Titelverteidiger VfL Sindelfingen nur ein hauchdünner Sieg mit 29 Punkten gegenüber der LG Staufen, die einen Punkt weniger auf dem Konto hatte, heraus. Stefan Kinzy siegte über 100 und 200 Meter in 11,04 beziehungsweise 48,95 Sekunden. Stefan Wenk ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0