Menü
Hockey: SV Böblingen

Frust nach der ersten Schlappe

Von unserem Mitarbeiter Uli Meyer

Frust bei den Böblinger Hockeymännern. Im Auswärtsspiel in der 2. Regionalliga beim Nürnberger HTC II wurde drei Sekunden vor Schluss ein Punkt aus den Händen gegeben. Ein umstrittener Siebenmeter besiegelte das 6:7 und damit die erste Saisonniederlage für Aufsteiger SVB. "Das war nie und nimmer ein Siebenmeter", erregte sich SVB-Betreuer Uwe Strittmatter über die Szene. Ein Nürnberger Stürmer war auf Böblingens Torwart Sven Merz zugelaufen. Die brenzlige Szene schien schon bereinigt. ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0