Menü
Auswärtsspiel in Heilbronn

Handball: Die HSG-Frauen können vorlegen

Das Gute vorweg: Die Handballerinnen der HSG Böblingen/Sindelfingen können sich in ihrem vorletzten Saisonspiel, morgen Nachmittag bei der HSG Heilbronn, theoretisch eine Niederlage leisten und hätten trotzdem ihr „Endspiel“ am 30. April beim HC Oppenweiler/Backnang.
Von Edip Zvizdiç
Maike Gatzweiler und die HSG Böblingen/Sindelfingen müssen am Sonntag in Heilbronn auf das gewohnte Harz verzichten. Bild: Zvizdic

Maike Gatzweiler und die HSG Böblingen/Sindelfingen müssen am Sonntag in Heilbronn auf das gewohnte Harz verzichten. Bild: Zvizdic

Handball. Auf der anderen Seite aber bietet sich der Mannschaft von Mischa Herok auch die Möglichkeit, mit einem Sieg in Heilbronn vorzulegen und den großen Aufstiegskonkurrenten im Saisonendspurt unter Druck zu setzen. Denn während die Bösis nur noch zwei Mal in dieser Runde ranmüssen, hat Oppenweiler/Backnang noch vier Partien vor sich. „Vorausgesetzt wir gewinnen morgen in Heilbronn, könnten wir bei einem Ausrutscher Oppenweilers in den nächsten Wochen sogar als Spitzenreiter in das abschließende ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0