Menü
Kreis Böblingen: Die Zahl der Berufspendler sinkt, trotz des Lockdowns, nur leicht

IB Bau fordert bezahlbaren Wohnraum

Wenn Lebenszeit im Stau verloren geht: Auch in Zeiten von Lockdown und Homeoffice bleibt die Zahl der Pendler im Kreis Böblingen auf einem hohen Level. Im vergangenen Jahr kamen rund 84.000 Menschen zum Arbeiten regelmäßig von außerhalb in den Kreis. Darauf macht die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG Bau) aufmerksam.
Von unserem Mitarbeiter 
Peter Maier
Im Stau verbringen viele Pendler ihre Zeit. Bild: z

Im Stau verbringen viele Pendler ihre Zeit. Bild: z

Die Gewerkschaft beruft sich dabei auf eine Statistik der Bundesagentur für Arbeit. Demnach sank die Zahl der sogenannten Einpendler im Kreis Böblingen geringfügig um 1,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Außerdem verließen im vergangenen Jahr rund 72.000 Menschen zum Arbeiten regelmäßig den Kreis Böblingen als Auspendler.

Zu den Hauptursachen für die anhaltend großen Pendelströme zählt nach Einschätzung der IG Bau Stuttgart der teure Wohnraum in der Region. „Nach jahrelangen Mietsteigerungen können ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0