Menü
Sindelfingen: Die Autorin Katja Kessler stellt bei der Literaturtribüne in der Buchhandlung Röhm ihr neues Buch „Silicon Wahnsinn“ vor

„Ich merke, wie deutsch ich bin“

Von unserem Redaktionsmitglied Pia Rothacker

**Ein Ring, eine Reise oder einen neuen Busen: Mit vielem hätte Katja Kessler zum zehnten Hochzeitstag gerechnet. Nicht aber mit einem neuen Leben in Kalifornien. Mit sieben Koffern, vier kleinen Kindern und Ehemann Kai Diekmann ging sie für ein Jahr nach Amerika. Was ihr dabei alles passierte, beschreibt die Autorin in ihrem Buch „Silicon Wahnsinn“, aus dem sie in der Buchhandlung Röhm vorliest. ** Dass ein einfaches „Duhu?“ ihres Mannes das gemeinsame Familienleben mal eben komplett durcheinander ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0