Menü
Kreis Böblingen:

„Jede Veränderung birgt die Gefahr von Gewalt“

Homeoffice, weniger soziale Kontakte, zu Hause bleiben – was für viele Paare und Familien während des Corona-Lockdowns bereits schwieriger Alltag war, hat sich in vielen Fällen von häuslicher Gewalt noch dramatischer ausgewirkt. So auch im Kreis Böblingen.
Von unserer Redakteurin
Rebekka Groß

Die SZ/BZ hat mit Nadine Walch-Krüger von „Amila“, der Beratungsstelle bei häuslicher Gewalt in Böblingen, über die Auswirkungen des Lockdowns, die ersten Anzeichen von häuslicher Gewalt und Auswege für betroffene Frauen gesprochen.

Seit Anfang September ist die Beratungsstelle bei häuslicher Gewalt unter dem neuen Namen „Amila“ unterwegs. Weshalb?

Nadine Walch-Krüger (Bild: z): „Wir hatten schon immer den Wunsch, für unsere Beratungsstelle einen Namen zu haben. Das schafft Wiedererkennungswert. ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0