Menü
Neuer Anlauf

Kreis Böblingen/Kreis Calw: Ausschuss befasst sich am Montag mit Medizinkonzept und Fusion

Verwaltungs- und Wirtschaftsausschusses des Calwer Kreistags berät um 15 Uhr. Weiterer Anlauf für rechtskräftigen Beschluss.
Von Karlheinz Reichert
Der Rohbau des Calwer Krankenhauses muss für die Umsetzung des Medizinkonzepts umgebaut werden. Die Bürgerinitiative Gesundheitversorgung Kreis Calw fordert, dass auch über die Verteilung dieser Kosten gesprochen wird.

Der Rohbau des Calwer Krankenhauses muss für die Umsetzung des Medizinkonzepts umgebaut werden. Die Bürgerinitiative Gesundheitversorgung Kreis Calw fordert, dass auch über die Verteilung dieser Kosten gesprochen wird.

Bild: Reichert

Von Karlheinz Reichert

Kreis Böblingen/Kreis Calw. Der Landkreis Calw nimmt am heutigen Montagnachmittag zum zweiten Mal Anlauf, um das Medizinkonzept 2030 und die Fusion der drei Klinikgesellschaften in den Kreisen Böblingen und Calw rechtskräftig zu beschließen. Denn ob das beim ersten Anlauf gelungen ist, würde möglicherweise erst im kommenden Jahr feststehen und bis dahin dürfte nach einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts Karlsruhe weder das Medizinkonzept, nach dem das Herrenberger Klinikum ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0