Menü
Der Sindelfinger Ausdauerläufer beginnt im Herbst 2022 ein Studium im US-Saat North Carolina und schwärmt schon jetzt von den Bedingungen dort

Leichtathletik: Specht fliegt über den großen Teich

Von Saskia Schüttke
Paul Specht will sich in den USA verbessern und bei der nächsten Junioren Europameisterschaft an den Start gehen. Bild: Görlitz

Paul Specht will sich in den USA verbessern und bei der nächsten Junioren Europameisterschaft an den Start gehen. Bild: Görlitz

Leichtathletik. Mit dem Ende seiner Schullaufbahn sucht Paul Specht nach neuen Wegen: Der Mittelstreckenläufer des VfL Sindelfingen hat sich dazu entschieden, nach seinem Abitur im kommenden Jahr in die USA zu gehen und dort seine Karriere voranzutreiben.

Erst in der vergangenen Woche hat der 18-Jährige seinen Stipendiumsvertrag an der Wake Forest University unterschrieben. Ab Herbst 2022 wird er im Trikot der privaten Universität in Winston-Salem im US-Bundesstaat North Carolina antreten und freut ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0