Menü
Sindelfingen: Die Schaubühne feierte gestern Abend im Theaterkeller die Premiere der grotesken Komödie "La Nona - Oma frisst"

Lustig, absurd und schaurig

Von unserem Mitarbeiter Ulrich Holthausen

Eine leichte Komödie mit viel Tempo, Witz und Bewegung - aber auch ein äußerst doppelbödiges Spiel, absurd und schaurig. Diese Vielschichtigkeit herauszuarbeiten, das bezeichnet Markus Klemenz, der nach der letztjährigen Inszenierung von Dürrenmatts "Romulus der Große" nun erneut für die Schaubühne arbeitet, als große Herausforderung für das Ensemble und als den Reiz dieses Stücks. "La Nona - Oma frisst" ist das bekannteste und erfolgreichste Theaterstück des vielfach ausgezeichneten ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0