Menü
Sindelfingen: Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners

Mit Spritzmittel gegen Raupen

Von unserem Mitarbeiter Peter Maier

**Von Mittwoch, 18. Mai, bis voraussichtlich Freitag, 20. Mai, werden auf einigen städtischen Grundstücken im Stadtgebiet die Eichenprozessionsspinnerraupen bekämpft. **

Die heranwachsenden Raupen bilden feine Brennhaare aus, die beim Menschen im Einzelfall allergische Reaktionen auslösen können: Die Brennhaare brechen leicht bei Berührung und der darin befindliche Giftstoff wird freigesetzt (Bild: Stampe/A).

Zum Einsatz kommt ein biologisches Spritzmittel, das für andere Tiere und den Menschen ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0