Menü
Schwimmen: Sindelfingens Trainer Peter Dlucik zieht ein gemischtes Fazit der deutschen Meisterschaft

Olympia verpasst, Bronze gewonnen

Von unserem Mitarbeiter Christian Böhm

Nach seinem starken Auftritt über die 200 Meter Freistil standen am Tag darauf zuerst einmal die 50 Meter an. Auf der einzigen olympischen Distanz hängen die Trauben hoch. 22,09 Sekunden gilt es als Normzeit zu unterbieten. Nach souveränem Vorlauf steigerte sich Hornikel im Finale auf 22,89 Sekunden, was Platz fünf bedeutete. Zwar verfehlte er die Norm damit deutlich, doch nur 17 Hundertstel fehlte zu einer Medaille. Christoph Borek schwamm über die 200 Meter Lagen in neuer persönlicher Bestzeit ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0