Menü
Magstadt: Gemeinde soll von Mitarbeitern Gehälter zurückfordern

Sauer auf die Prüfungsanstalt

Von unserem Redakteur Karlheinz Reichert

Die Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg (GPA) verlangt von der Gemeinde Magstadt, dass das nach ihrer Einschätzung in den Jahren 2004 bis 2008 zu viel bezahlte Gehalt von ihren Mitarbeitern zurückfordert werden soll. Im Einzelfall geht es dabei um fast 560 Euro - monatlich. Die Spitze der Gemeindeverwaltung - Bürgermeister Dr. Hans-Ulrich Merz, Hauptamtsleiter Hans-Peter Burckhardt und Kämmerer Gerhard Schneberger - ist sich jedoch einig darin, dass die Gemeinde dies nicht tun sollte und ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0