Menü
Ehningen: 14 Mitglieder des Kunstkreises zeigen ihre neuen Bilder

Schneckenbüchle als Unikat

Es erinnert an Kälte. An den Winter. Das Meer. Und im Hintergrund, ganz klein, am linken oberen Rand, sitzt eine Dame und spielt Klavier. Nahezu unmerklich. „Klavier im Watt“ nennt Silvia Stüven ihr still klangvolles Foto auf Acrylglas im Ehninger Rathaus. Dort stellt der Ehninger Kunstkreis, den es jetzt seit 35 Jahren gibt, in seiner Jahresausstellung mit 14 aktiven Mitgliedern aus.
Von unserer Mitarbeiterin Marina Schilpp

„Die Einen malen en plein air, die Anderen im Atelier nach eigenen und fremden Vorlagen, die sie abwandeln oder neu zusammensetzen, oder völlig frei aus ihrer Fantasie heraus“, schreibt die Vorsitzende Daniela Mall. Nachdem das Bild 2017 entstanden sein muss, sind von ihr neuerdings naturnahe nordische Aquarelle zu sehen.

Ein Novum: „Unser Schneckenbüchle“ von Stephanie Brachtl und Susanne Servay. Print, gebunden und signiert. Die etwa 20 Seiten hängen an der Vitrine. Sind aber auch zum Blättern ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0