Menü
Leserbrief

Schrittmacher des Unverstands

zu: "Bald weniger Gift im Essen" (SZ/BZ vom 14. Januar) Der Beschluss der EU, Bericht und Kommentar dazu sind ein Mischmasch aus Verstand und Unverstand. Die EU will "Pestizide" vom Acker verbannen. Mit diesem Wort wird unterschwellig - aber voller Absicht - den Leuten suggeriert, dass mit Pestiziden auf dem Acker die todbringende Pest aus dem Mittelalter zurückkehrt. Bei Zeitgenossen, die die Fakten nicht kennen, lässt sich das gut verkaufen. Es gibt nun einmal Krankheiten ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0