Menü
Vermehrt Online-Seminare im Angebot

Sindelfingen: Haus der Familie startet mit neuem Kursprogramm in den Herbst

Coronasorgen, Konfliktbewältigung in Familien, Unterstützung junger Eltern: Seit über 58 Jahren möchte das Haus der Familie, als Kompetenzzentrum, eine feste Säule für Familien und Menschen in unterschiedlichsten Lebenslagen sein.
Von Paulina Gluiber

Sindelfingen . ,,Uns ist es wichtig, alle aktuellen Probleme und Themen in der Gesellschaft zu erfassen und diese dann im Kursprogramm widerzuspiegeln“, sagt Eva Schaber vom Leitungsteam. Die Kurse und Vorträge zeigen Lösungen für Konflikte auf und unterstützen Familien in Notlagen.

Das neue Herbst- und Winterprogramm 2022/2023 ist bereits erschienen. Auch dieses Semester glänzt das Haus der Familie wieder mit einem vielfältigen Angebot an Kursen für werdende Eltern, Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

,,Neben den Klassisch-pädogischen Kursen bieten wir dieses Semester auch Veranstaltungen an, die so explizit von den Eltern gewünscht wurden. Beispielsweise, wie die Schere zwischen Beruf und Familie am besten gemeistert werden kann. Weiterhin gibt es natürlich die Entspannungskurse für jung und alt und die Gruppenkochkurse, “ sagt Eva Schaber, die mit Ulrike Krusemarck im Haus der Familie Fäden in der Hand hält.

Auch mit dem Angebot zur frühzeitigen Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht hofft das Leitungsteam auf zahlreiche Anmeldungen. ,,Besonders fördern wir mit dem neuen Kursprogramm die Offenen Programme, also kostenlose Veranstaltungen, die eine breite Zielgruppe ansprechen sollen. Mütter, Väter, Patchworkfamilien und interkulturelle Gruppen versorgen wir hier mit unterschiedlichen Programmen.“

In den Herbstferien gibt es ein Ferienprogramm: ,,Bei der Nähakademie sind sowohl Jugendliche als auch Erwachsene willkommen“, so Eva Schaber.

Weitere Informationen gibt es hier


Weitere Nachrichten aus Nachrichten