Menü
Tim Schweiker bekommt für einen Südtirol-Artikel auf abenteuer-magazine.de den Journalistenpreis der italienischen Tourismuszentrale

SZ/BZ-Redakteur gewinnt Journalistenpreis "Premio Enit"

Von Jürgen Haar

Hohe Auszeichnung für SZ/BZ-Redakteur Tim Schweiker: Der auf www.abenteuer-magazine.de von Röhm Medien erschienene Artikel „Wintergenuss mitten im Weltnaturerbe“ hat den 26. Premio Enit, den Journalistenpreis der italienischen Tourismuszentrale, in der Kategorie „Bester Artikel Online Magazin“ gewonnen.

„Außergewöhnliche Tipps, die Lust auf einen Italienurlaub im Schnee machen. Ein gut geschriebener Text mit passenden Fotos und mit einer ungewöhnlichen Perspektive auf den Wintergenuss im Südtiroler Eggental. Mehr davon!“ So begründet die Jury ihre Entscheidung für den Artikel von Tim Schweiker.

„Ich bin privat wie beruflich regelmäßig in Italien unterwegs und freue mich sehr darüber, dass ich mit einem Artikel über das Südtiroler Eggental gewonnen habe. Das Eggental ist fast schon so etwas wie eine zweite Heimat für mich und meine Familie. Wir haben dort Freunde und die Region ist längst viel mehr für uns als ein Urlaubsort“, sagte Tim Schweiker am Mittwochabend bei der Preisverleihung in Frankfurt am Main.

Das Frankfurter Büro der italienischen Tourismuszentrale vergibt den Premio Enit an Autoren, die das Reiseland Italien in ihren deutschsprachigen Veröffentlichungen „auf besondere Weise dargestellt“ haben. Beim Wettbewerb, der unter der Schirmherrschaft der italienischen Botschaft in Berlin steht, wurden in diesem Jahr erstmalig Preise in 7 Kategorien verliehen. Neben den bewährten Kategorien Reiseführer Bildband, Reisespecial Zeitschrift, TV-Reisefilm, Radio-Reisefeature und Travel Blog Beitrag dürfen sich Preisträger über eine Ehrung in den Kategorien Online Magazin und Bestes Foto freuen.

Ebenfalls neu ist, dass für die drei Online-Kategorien ein Publikums-Voting für die Vorauswahl der besten Einsendungen stattgefunden hat. Mit 1229 Teilnehmern stieß das Voting auf ein breites Interesse bei Italienfreunden.

Die Jurymitglieder waren „begeistert über die unterschiedlichsten Beiträge, die das Land Italien in seiner Vielfältigkeit bestens repräsentieren“. Aus 186 Beiträgen wählte die Jury im September die Gewinner. Das sind die Sieger der weiteren Kategorien:

**Bester Reiseführer: **Gabriela Timischl und Reinhard M. Czar, Styria Verlag 2020: „Friaul zum Mitnehmen“. https://www.styriabooks.at/friaul-zum-mitnehmen

Bestes Reisespecial Zeitschrift: Annette Rübesamen, GEO Saison 03/2020: „Lässig durch die Toskana: Ein Italien-Roadmovie für Entdecker.“

https://www.geo.de/magazine/geo-saison/39039-geo-saison-nr-03-2020-toskana

Bester Reisefilm: Sven Rech & Team. Saarländischer Rundfunk, 2020: „Parma, da will ich hin.“

https://www.youtube.com/watch?v=aJLfnJlO_nM

Radio Reisefeature: Manfred E. Schuchmann, BR 2, 2020: Modena und sein berühmter Aceto Balsamico.

http://www.mediastoria.de/audio/modena/mikrofon-modena.html

**Travel Blog: **Bärbel Klein, www. www.farbenfreundin.de (2019): „Palermo, Sizilien.“

https://www.farbenfreundin.de/palermo-sizilien/

Bestes Foto: Sonia Monia Carol, Apulien,  www.soniamoniacarol.com

Die Jury setzte sich zusammen aus Andrea Esteban Samà, Italienischer Generalkonsul in Frankfurt; Alexander Ebel, Geschäftsleitung Touristik aktuell; Corinna Schmitz, Geschäftsführerin Agentur Brandstorm; Claudia Wagner, Managing Director Fit Reisen; Ute Schellbach, Project Manager DER Touristik sowie Antonella Rossi, Büroleitung Enit Frankfurt und Christine Frank, Referentin Kommunikation und Marketing, Enit Frankfurt.

**Unter https://enit-preisverleihung.wir-sind-live.de steht ein Video von der Preisverleihung. **

**Viele Informationen rund um das Reiseland Italien gibt es unter www.enit.de **

Weitere Informationen zur Südtiroler Urlaubsregion Eggental stehen auf www.eggental.com