Menü
2000 Euro Sachschaden

Teenager beim Graffiti sprühen erwischt

In Darmsheim haben Polizisten am Mittwoch zwei 16-Jährige auf frischer Tat ertappt.

Von Emma Wagner
Auf einer Mauer und einer Glasscheibe konnten frische Graffiti festgestellt werden.

Auf einer Mauer und einer Glasscheibe konnten frische Graffiti festgestellt werden.

Bild: Roostler/Adobe Stock

Darmsheim. Wegen Sachbeschädigung ermittelt die Polizei gegen zwei 16-Jährige, die am Mittwoch, 19. Juni, gegen 23.20 Uhr auf frischer Tat beim Sprühen von Graffiti im Bereich des Hallenbades in der Aidlinger Straße in Darmsheim erwischt wurden. Nach einem Zeugenhinweis näherten sich mehrere Polizisten dem Tatort an und konnten die beiden Teenager im hinteren Bereich des Hallenbades antreffen.

Auf einer Mauer und einer Glasscheibe konnten frische Graffiti in Form von Spaß-Sprüchen und Buchstabenkombinationen festgestellt werden. Vor den beiden Jungs lagen Spraydosen und sie hatten sich ihre T-Shirts als Maskierung vor das Gesicht gezogen. Beide zeigten sich reuig und wurden von ihren Erziehungsberechtigten abgeholt. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 2000 Euro geschätzt.