Menü
Einfachrunde für die VfL-Männer

Tischtennis: Ivan Takac reist nur noch einmal an

Seit Anfang vergangener Woche steht fest, dass die Tischtennis-Saison 2021/2022 in den Verbands- und Bezirksspielklassen als Einfachrunde gespielt wird. Wie so oft gehen bei derart richtungsweisenden Entscheidungen die Meinungen an der Basis auseinander.
Von Thomas Holzapfel
Ivan Takac wird nur noch einmal in diesem Frühjahr von Belgrad nach Sindelfingen reisen, um die Tischtennis-Männer des VfL Sindelfingen zu unterstützen. Bild: photostampe

Ivan Takac wird nur noch einmal in diesem Frühjahr von Belgrad nach Sindelfingen reisen, um die Tischtennis-Männer des VfL Sindelfingen zu unterstützen. Bild: photostampe

Tischtennis. „Man kann es nie allen recht machen“, sagte zuletzt die Oberjesingerin Jacqueline Pirk, die in ihrer Funktion als Vizepräsidentin Öffentlichkeitsarbeit dem Entscheidungsgremium angehörte.

Im Verbandsoberliga-Team des VfL Sindelfingen betrachtet man die Rückrundenabsage mit einem lachenden und einem weinenden Auge. „Eine komplette Rückrunde mit zehn weiteren Partien, zusammen mit dem noch ausstehenden Vorrundenspiel, wäre für uns nur schwerlich zu realisieren gewesen“, sagt VfL-Abteilungsleiter ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0