Menü

Trickbetrügerin will "vom Bösen befreien"

Die Polizei hat in Weil der Stadt am Mittwochnachmittag eine 28-jährige Frau nach einem Trickbetrug vorläufig festgenommen. Die 28-Jährige hatte in der vergangenen Woche Kontakt zu einer 48-Jährigen Frau aufgenommen, ihr aus der Hand gelesen und vorgegeben, sie „vom Bösen“ befreien zu können. Nachdem die Tatverdächtige bereits mehrere hundert Euro Bargeld und Schmuck erhalten hatte, forderte sie von der 48-Jährigen schließlich 10 000 Euro, die auf einem Parkplatz in Weil der Stadt übergeben werden ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0