Menü
Sindelfingen/Böblingen: Amtsgericht verurteilt 27-Jährigen

Übelste Misshandlungen

Von unserem Mitarbeiter Thomas Oberdorfer

„Das sind derart riesige Mengen, da bleibt einem ja die Spucke weg“, sagte die Richterin Dr. Hella Quillmann über die Zahl der Fotos und Videos mit kinder- und jugendpornografischem Inhalt, die bei einer Wohnungsdurchsuchung beim Angeklagten in Sindelfingen am 28. Februar letzten Jahres gefunden wurden. 18 307 Bilddateien haben die Polizeibeamten auf einem Computer, einem Laptop, einer externen Festplatte, auf CDs und DVDs entdeckt, sowie 651 Videos. Der Inhalt der Bilder und der Filme ist entsetzlich, ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0