Menü
Radsport: Der zweimalige Sieger Erik Hoffmann gehört auch beim 38. Rund um Schönaich zu den Favoriten

Uwe Töpfl ist stolz auf sein Rennen

Von unserem Redakteur Karlheinz Reichert

Für die Radrennfahrer aus Süddeutschland, aber auch für Schweizer und Österreicher, ist das Straßenrennen Rund um Schönaich am Ostermontag die erste wichtige Standortbestimmung für die Saison 2012. „Wir sind noch besser besetzt als im letzten Jahr“, sagt Uwe Töpfl, der Vorsitzende des veranstaltenden RSC Schönaich. Am Montag steht die 38. Auflage des Rennens an, das sich als schwäbischer Frühjahrsklassiker bundesweit und im nahen Ausland längst einen Namen gemacht hat. Zwischen 180 und 200 Mann, ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0