Menü

Vorteil für denVfL Sindelfingen

Fußball: Bei den Frauen kommt man nur in der Bundesliga an die großen Fleischtöpfe. Für das Unterhaus bleiben nur ein paar Brotkrumen. Kein Wunder also, dass die Vereine in der 2. Bundesliga fast alles versuchen, um nach oben zu kommen. Deshalb überrascht es nicht, dass die finanzstarke TSG 1899 Hoffenheim versucht mit der ehemaligen Nationalspielerin Birgit Prinz den fünf Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Sindelfingen aufzuholen. So eine Verpflichtung ist für den VfL nicht zu stemmen. Die Frage ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0