Menü
Imperia wird 30 Jahre alt

Die Schönheit am Konstanzer Hafen

Seit 30 Jahren dreht sich die Hafenschönheit Imperia vor der Kulisse des Konstanzer Konzils. Das Kunstwerk gilt als größtes Husarenstück des Bildhauers Peter Lenk.
Von Eberhard Wein

Es ist kurz nach Mitternacht. Eine Fähre der Bodenseeschiffsbetriebe (BSB), die sonst zwischen Friedrichshafen und Romanshorn pendelt, tuckert in den Hafen der nachtschlafenden Stadt Konstanz. Ein Flutlichtstrahler wird eingeschaltet. Der Motor eines Kranwagens heult auf. Kommandos hallen durch die Nacht. Auf das Fundament des alten Pegelturms werden schwere Betonteile gewuchtet. Hier läuft eine Überrumpelungsaktion der besondren Art. Doch plötzlich steht der CDU-Kulturbürgermeister samt Gattin ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0


Weitere Nachrichten aus Überregional