Menü
Aidlingen: Wegen Feuchtigkeit im Dachstock muss die Nikolaikirche renoviert werden

Balken fliegen nach oben

Von unserem Mitarbeiter Heinz Richter

Acht Fichtenbalken, 30 auf 30 Zentimeter stark und jeweils über 100 Kilo schwer, wurden zum Tausch der Bundbalken im Sprengwerk über dem Chor der Aidlinger Nikolaikirche mit Hilfe eines Aluleichtbaukranes in über 20 Meter Höhe gebracht und durch eine Dachöffnung in den Dachstock gezogen. Die Arbeiten waren dringend erforderlich, nachdem mehr durch Zufall schwere Feuchteschäden im Innern der Tragebalken bis über zwei Meter bis zur Mitte festgestellt worden sind. Die Balken sind frei gespannt und ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0