Menü
Aidlingen: Gemeinderat kann sich nicht auf Erhöhung einigen

Doch nicht mehr Stellplätze

Um zwei Auto-Parkplätze beim Bau neuer Wohnungen durchzusetzen, hat sich der Gemeinderat Aidlingen mehrfach damit befasst und hat sogar ein förmliches Verfahren in die Wege geleitet. Jetzt ging es aus wie das Hornberger Schießen.
Von unserem Mitarbeiter Heinz Richter

Es bleibt alles wie es ist – bei 1,5 Stellplätzen pro Wohneinheit. Nach langer Diskussion waren von 20 Gemeinderäten 13 für die alte Regelung. Nur sieben wollten erhöhen.

Im Juli beschloss der Gemeinderat, nachdem sich der Technische Ausschuss damit befasst hatte, die Stellplatzverpflichtung von 1,5 Parkplätzen pro Wohneinheit auf zwei Parkplätze zu erhöhen. Dann erfolgte die Beteiligung der Öffentlichkeit und der betroffenen Behörden. Besonders aus rechtlichen Gründen empfahl der Landkreis der ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0