Menü
Premiere im Schauspielhaus

Dürrenmatts „Besuch der alten Dame“ in Stuttgart

Burkhard C. Kosminski verknüpft in seiner Inszenierung Dürrenmatts „Der Besuch der alten Dame“ mit der Biografie der grandiosen Hauptdarstellerin Evgenia Dodina. Gelingt das Experiment?
Von Nicole Golombek

Stuttgart - Eine Frau kommt zurück in ihre Heimat Güllingen, in der sie als Hure beschimpft und fortgejagt wurde. Die Stadt ist wirtschaftlich am Ende. Ihr Freund von damals, der sie geschwängert und vor Gericht verleumdet hat, erwartet sie jetzt ebenso wie ganz Güllingen. Man erhofft sich Hilfe von der inzwischen steinreichen und als wohltätig geltenden Dame.

Claire Zachanassian, gespielt von Evgenia Dodina am Samstag bei der Premiere im Stuttgart, ist tatsächlich spendabel. Sie verkündet mit ihrer ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0