Menü
Magstadt: Der Johannistrieb kann nach den Frostschäden die Eichen retten / Merkwürdigkeiten im Gemeindewald

Ein Pilz tötet die Triebe der Eschen

Von unserem Redakteur Karlheinz Reichert

Im Magstadter Wald gibt es merkwürdige Dinge. Nicht alles konnten Oberforstrat Helmut Weishaar und Förster Jochen Müller gestern beim öffentlichen Waldbegang mit dem Gemeinderat erklären. So blieb das Geheimnis um über einen Meter hohe Dreibeine ungelüftet. Ein Unbekannter hat in der Winterhalde aus Stammstücken, die bei der Jungbestandspflege anfielen und die am Boden verrotten sollen, wie Dreibeine aufgestellt. Warum und wofür, das ist auch für die Forstleute ein Rätsel. Sie nehmen’s jedoch gelassen: ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0