Menü

"Hallen-Gala? Mehr geht nicht"

Von unserem Redakteur Jürgen Wegner

Faruk Tekin und der Glaspalast das ist eine Geschichte für sich. Als 17-Jähriger stand er für den VfL Sindelfingen auf dem Platz. Jetzt freut er sich auf die Rückkehr in den Hallenfußball-Tempel mit dem TV Darmsheim. Im Jahr 2005 war Faruk Tekin (Bild: Wirkner) einer der Senkrechtstarter. Samstags hatte er mit der A-Jugend des VfL Sindelfingen den Supercup gewonnen. Am Tag darauf sprang er in der Ersten ein, weil dort Not am Mann war. Der damals 17-Jährige spielte groß auf. Im Halbfinale traf er ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0