Menü
Sindelfingen: Der heftige Streit über die Pläne für das Schlanderer-Areal überrascht den Gerlinger Investor Wolfgang Schweizer

"Ich könnte die Reißleine ziehen"

Von unserem Redakteur Tim Schweiker

Vor fünf Jahren hat die Familie Schlanderer die Fassbier-Produktion an der Mahdentalstraße eingestellt, seither stehen die Brauerei-Gebäude leer. Nun will die Gerlinger Firma Schweizer Immoprojekt das Gelände neu bebauen - und zwar ohne die alten Brauerei-Gebäude. Seit die SZ/BZ im Juni letzten Jahres über den Verkauf des Brauerei-Areals berichtete, war in der Stadt und in den Gemeinderatsfraktionen eine Debatte über Abriss oder Erhalt der nach Plänen des Sindelfinger Architekten Georg Bürkle 1904 ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0