Menü
Handball - Württemberg-Liga: Wangen - HSG Schönbuch 39:27 (21:11)

Im Allgäu ist nichts zu holen

Von unserem Mitarbeiter Joachim Gröser

Nichts zu holen gab es für die HSG Schönbuch beim Tabellenführer in Wangen. Die Allgäuer bestimmten vornehmlich im ersten Durchgang eindeutig das Spielgeschehen und legten hier den Grundstein für den klaren 39:27-Erfolg. "Wir hatten nicht wirklich eine Chance", sagte HSG-Coach Guse. Der Spitzenreiter legte los wie die Feuerwehr und lag schnell mit 3:0 und 5:2 in Führung. Bereits in der 15. Minute nahm Guse die Auszeit, um seine Abwehr neu einzustellen. Über eine 4:2-Formation versuchte ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0