Menü
Elektroauto Vision EQXX

Mercedes-Benz wirkt wie entfesselt

Das neue Forschungsauto Vision EQXX ist ein großes Versprechen. Was indes zählt, sind die Leistungen der Serienautos. Ein Kommentar.
Von Harry Pretzlaff
Der Antrieb des E-Autos Vision EQXX bringt Bestleistungen.
 Foto: /cedes-Benz AG

Der Antrieb des E-Autos Vision EQXX bringt Bestleistungen. Foto: /cedes-Benz AG

Stuttgart - Das Timing ist perfekt. Kaum sind bei Daimler die Lastwagen von den Luxuswagen abgespalten worden, wirkt Mercedes-Benz wie entfesselt. Die Entwickler haben ein Elektroauto auf die Räder gestellt, das neue Bestmarken verspricht.

Der Antrieb ist so effizient wie noch bei keinem anderen Modell in der langen Firmengeschichte, die Reichweite mit mehr als 1000 Kilometern so üppig, dass niemand mehr Angst haben muss, mit leerer Batterie unterwegs liegen zu bleiben. Damit werden Stromer attraktiv, ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0