Menü

Süße Sünde mit einem guten Gewissen

Nur ein oder zwei Stückchen ... und plötzlich ist die ganze Tafel Schokolade verputzt. Wer kennt das nicht. Der eine oder andere mag danach aus Sorge um die eigene Strandfigur ein schlechtes Gewissen haben, immer mehr Verbraucherinnen und Verbraucher stellen sich aber vor allem die Frage, ob sie nicht auf Kosten anderer genießen.

In der Tat sind die sozialen und ökologischen Bedingungen im Kakaoanbau noch immer nicht zufriedenstellend. Kakao wächst vielfach in Entwicklungsländern. Mehr als fünf Millionen Familien bauen in diesen Ländern meist auf sehr kleinen Plantagen Kakao an.

Ihre wirtschaftliche Situation ist oftmals schwierig. Armut und missbräuchliche Kinderarbeit gelten als die größte soziale, die fortschreitende, illegale Entwaldung vor allem in Afrika als größte ökologische Herausforderung. Das haben inzwischen ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0