Menü
Tischtennis: Bei der Hauptversammlung der SV Böblingen

Unmut und kritische Fragen

Von unserem Mitarbeiter Manfred Schneider

Normalerweise ist eine Jahres-Hauptversammlung eine dröge Veranstaltung. Berichte, Ausprachen, Ehrungen. Nicht so die diesjährige der Tischtennis-Abteilung der SV Böblingen. Es gab jede Menge Unmut und kritische Fragen. Die Abteilung hatte zuletzt beachtliche Erfolge auf Bundesebene zu verzeichnen. Platz sechs bei den Frauen und Platz vier bei den Mädchen U18. Allerdings sind die Männer zum erstenmal seit 1951 nur noch siebtklassig. Vor allem deshalb gab es Unmut und kritische Fragen aus der Versammlung. ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0