Menü

Werden die Kinder dauerhospitiert?

Zu: „Junge Flüchtlinge – Einnahmen höher als die Kosten“

(SZ/BZ vom 18. Februar)

Verwundert reibe ich mir die Augen: Der Tagessatz für ein unbegleitetes Flüchtlingskind beträgt 289 Euro, das sind monatlich fast 9000 Euro. Werden diese Kinder in städtischen Kliniken dauerhospitiert oder verdienst sich der sozialbürokratische Komplex in Deutschland eine goldene Nase? Ich vermute letzteres. In Österreich kostet der junge Flüchtling täglich nur 77 Euro. Man beginnt zu ahnen, wohin unsere Steuergelder ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0