Menü
Das Sportgespräch: Sindelfingens Trainer Maik Schütt ist von seinen Schützlingen überzeugt / Am Samstag tritt der VfL zum ersten Punktspiel des Jahres in Pfullingen an

Wir werden uns weiter entwickeln

Von unserem Redakteur Philipp Hamann

**Am Samstag endet in der Fußball-Landesliga die Winterpause. Der VfL Sindelfingen startet mit einem Punkt Vorsprung auf die beiden hartnäckigsten Verfolger Spvgg Holzgerlingen und TSG Tübingen. Für VfL-Trainer Maik Schütt nichts Neues: „Als Verbandsliga-Absteiger stehen wir Woche für Woche unter Druck.“ **

Die SZ/BZ hat sich mit dem Sindelfinger Coach über die Vorbereitung seiner Elf und die Situation beim abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart unterhalten, wo er einst als Jugendtrainer ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0