Menü

Wo Wahlplakate hängen dürfen

Wie viele Nemeths, Wahls, Drehers, Rittalers und Hahns an den Straßen hängen, wird von den Städten Böblingen und Sindelfingen nicht eingeschränkt. Die Anzahl ist egal, der Ort nicht. So dürfen die Plakate nicht an Verkehrsschildern oder Ampelanlagen baumeln, wohl aber an Laternen, öffentlichen Geländern und dergleichen. Auch Bäume sollen neutral bleiben. Die Parteien dürfen sie nicht auf ihre Seite ziehen. Auf Fahrrad- und Fußgängerwegen muss genügend Platz für die Passanten sein. Nicht, dass einer ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0