Menü

Zugefrorene Scheibe, Kind angefahren

Seinen Führerschein setzte ein 29-jähriger BMW-Fahrer am Freitagmorgen in Böblingen aufs Spiel. Mit zugefrorener Scheibe und offenbar überhöhter Geschwindigkeit übersah er im Murkenbachweg einen neunjährigen Jungen, der gerade im Begriff war, auf einem Zebrastreifen die Fahrbahn zu überqueren. Der Bub wurde vom BMW erfasst und leicht am Knie verletzt. Obwohl sich der junge Autofahrer anschließend noch nach dem Befinden des Neunjährigen erkundigte, stieg er schließlich wieder ein und fuhr einfach ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0