Von unserer Mitarbeiterin 
Saskia Drechsel · 30.07.2020

Das Trikot musste man selber nähen

Leichathletik: In den sechziger Jahren feierten die Sindelfinger Athleten erste große Erfolge / SZ/BZ-Serie über die Geschichte der VfL-Leichtathleten (Folge 3)

Im Jahr 1920 – der 1. Weltkrieg ist vorbei – erfährt auch der Sport einen Neuanfang. Einige beherzte junge Männer des „Turnvereins“ gründen in Sindelfingen eine Leichtathletik-Abteilung, aus der sich mit den Jahren eine Leichtathletikhochburg in Baden-Württemberg entwickelt. In der dritten Folge geht es um die ersten großen Erfolge der Blau-Weißen.

Dieser Artikel ist Teil unserer Inhalte

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Jetzt anmelden

testen

14 Tage kostenlos

 

Jetzt bestellen

check alle Artikel auf szbz.de

check SZ/BZ E-Paper

check alle Online-Magazine

lesen

20,90€ /Monat

Für Neukunden

4,20€ /Monat

Für Print-Abonnenten

Jetzt bestellen

check alle Artikel auf szbz.de

check SZ/BZ E-Paper

check alle Online-Magazine

check monatlich kündbar