Thomas Magenheim · 30.09.2020

Ex-Audi-Chef vor dem Kadi

Rupert Stadler und der Dieselskandal

Rupert Stadler wartet auf die Eröffnung des Verfahrens.

In München muss sich der einstige Top-Manager als erster Volkswagen-Vorstand für den Dieselskandal in Deutschland verantworten. Zwei Ingenieure sind ebenfalls angeklagt. Sie könnten vor allem den mitangeklagten Wolfgang Hatz schwer belasten.

Jetzt anmelden und weiterlesen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Jetzt anmelden

6,90€ / Monat

 

check szbz+ Artikel

check monatlich kündbar

20,90€ / Monat

4,20€ / Monat für Print-Abonnenten

check szbz+ Artikel

check SZ/BZ E-Paper

check SZ/BZ Vorabend E-Paper

check alle Online-Magazine

check monatlich kündbar